· 

12. Spieltag 2. Regionalliga Basketball

Ab sofort werde ich auf meiner Seite regelmäßig über die Basketball-Teams Barmer TV 1846 Basketball und SG Südwest Baskets Wuppertalberichten. Beide liefern sich seit Jahren auf hohem Niveau packende Duelle im Basketballkreis Wuppertal und sorgen dafür, dass der Basketball in Wuppertal eine große Rolle spielt.

Baskets überzeugen gegen Leichlingen als Team

Dieser Sieg war extrem wichtig. Mit 84:80 entschieden die Südwest Baskets endlich wieder ein Spiel für sich, nachdem in den letzten Wochen nicht viel funktionieren wollte. Das Spiel war ein perfektes Beispiel dafür, wie es bei Südwest bei den 1. Herren funktionieren soll. Das Quartett Peter Marinkovic, Marko Lovric, Anton Zraychenko und Brahim Azzouz führt das Team an, junge Talente ergänzen. Center Azzouz avancierte mit 21 Zählern zum Top-Scorer.

Die Zuschauer erlebten in Ronsdorf ein ausgeglichenes Duell, das in der Crunchtime kurz vor Schluss hochspannend wurde. Zraychenko hatte die Möglichkeit, in der letzten Minute beim Stand von 82:79 den Deckel so gut wie drauf zu machen, wackelte aber wie schon den ganzen Abend von der Freiwurflinie (insgesamt 2/8). Leichlingen schaffte es aber nicht mehr, den Ausgleich zu erzielen und die Baskets schaukelten den Heimsieg nach Hause.

Die Baskets sind mit ihrer jungen Mannschaften mitten drin in der Liga. Anfänglich ging es nach unten, zwischezeitlich weit nach oben – mit mehr Konstanz durch die gewonnene Erfahrung sollte im neuen Jahr viel möglich sein.

Südwest Baskets: Lovric (8), Urspruch (3), Heuwold (6), Tomanek, Prahm (1), Schröder, Droste (9), Zraychenko (15), Marinkovic (15), Marcus (6), Fuest, Azzouz (21).

Viertel: 23:17, 22:20, 16:22, 23:21.