· 

13. Spieltag 2. Regionalliga Basketball

Baskets siegen souverän gegen Schlusslicht Bonn

 

Das war ein perfekter Auftakt ins neue Jahr! Die Südwest Baskets haben beim Tabellenletzten SG BG Bonn deutlich mit 91:59 gesiegt. Südwest begann furios und zeigte sich in der Offensive sicher, dazu wurde in der Verteidigung kaum etwas zugelassen. Zwei Dreier des jungen Lennart Urspruch sorgten nach sechs Minuten für die erste klare Führung, die bis zum Ende des Spiels immer weiter ausgebaut wurde. Coach Dragan Ciric konnte viel rotieren, jeder Spieler der Baskets erzielte Punkte. Urspruch, eines der Juwelen aus der eigenen Talentschmiede, erzielte tolle 16 Punkte. Nicht aufzuhalten war Center Brahim Azzouz, der 23 Zähler erzielte. Auch Peter Marinkovic (16) und Anton Zraychenko (14) befanden sich in guter Form. Dass Spielmacher Marko Lovric nur einen einzigen Korb erzielte, spielte beim klaren Sieg überhaupt keine Rolle. „Bonn war ziemlich schwach, wir sind aber auf einem guten Weg“, bilanzierte Teammanager Sven Tomanek. Südwest steht plötzlich wieder auf Rang vier – so schnell kann das gehen in der Liga! Am Samstag empfangen die Baskets Absteiger Adler Frintrop.

 

Südwest Baskets: Lovric (2), Urspruch (16), Heuwold (3), Tomanek (3), Prahm (9), Böttcher (3), Doste (2), Zraychenko (14), Marinkovic (16), Azzouz (23).

 

Viertel: 10:23, 16:20, 19:26, 14:22.

 

 

Nächstes Spiel: Südwest Baskets – DJK Adler Frintrop. 20. Januar, 20 Uhr, An Der Blutfinke.